Richtig einkaufen, aber wie?

Greenpeace Regensburg stellt am „Kauf-nix“ Tag Konsumratgeber vor

Themengebiet:
Umwelt & Wirtschaft

Presseerklärung vom 24. November 2016

Richtig einkaufen, aber wie?

Greenpeace Regensburg stellt am „Kauf-nix“ Tag Konsumratgeber vor



Regensburg, 24.11.2016 – Bei einer Info-Aktion am Samstag, 26.11.2016 von 11 - 14 Uhr in Regensburg Ecke Neupfarrplatz/Gesandtenstraße verteilen Greenpeace-Aktive an Interessierte ihren brandaktuellen Konsumratgeber. Der soeben erstmals veröffentlichte 46-seitige Einkaufsratgeber von Greenpeace Regensburg gibt Tipps und Hintergrundinformationen zum Thema "Nachhaltiger Konsum" in Regensburg. Der 26. November ist zugleich das Datum des "buy nothing" Tages. Mittlerweile sind über 80 Länder an diesem konsumkritischen Aktionstag beteiligt.
 
„Wenn Sie  Essen ohne Pestizide und Gentechnik möchten? Fair gehandelte Lebensmittel? Kleidung ohne Kinderarbeit? Im Ratgeber finden Sie einige von vielen Möglichkeiten, dem Anspruch an „nachhaltigen Konsum" näher zu kommen", erklärt Michael Kölbl von Greenpeace Regensburg. Der Ratgeber zeigt, worauf der Verbraucher beim Einkauf von Fleisch, Fisch, Kleidung und Papier achten sollte und liefert wichtige Hintergrundinformationen zu Gentechnik, Energie, Palmöl und Pestiziden. Hier erfährt der Kunde, welchen Textil-, Papier-, und Lebensmittelsiegeln man wirklich vertrauen kann und was man tun kann, um die katastrophalen Folgen für Mensch und Natur durch die Produktion von Konsumgütern zu vermindern. Außerdem finden Interessierte im Konsumratgeber und in der interaktiven Karte ganz unterschiedliche Informationen, wie z.B. zu Secondhandshops. „Wir dürfen nicht nur als willenlose Verbraucher abgestempelt werden", so Michael Kölbl weiter, „wer schon immer mal vegan, bio, regional und fairtrade einkaufen wollte findet hier die richtigen Adressen in und um Regensburg. Wer nachhaltig leben möchte, ob beim Essen, der Kleidung oder der Mobilität kann sich mit dem Konsumratgeber die richtigen Anregungen holen."
 
Der Ratgeber ist auf der Webseite von Greenpeace Regensburg zu finden und steht zum Download zu Verfügung. Die Printversion kann jederzeit bei Greenpeace Regensburg angefordert werden.