Protest gegen Kohleabbau

Media

Greenpeace Regensburg hat gegen Armin Laschets Pläne protestiert, den Braunkohleabbau Garzweiler auszuweiten. In Deutschland wurden schon über 300 Dörfer für Braunkohle plattgemacht und 100 000 Menschen zwangsumgesiedelt, Traditionen zerstört, Kultur vernichtet. Kirchen wurden abgerissen, während die Gläubigen, die teils dort getauft worden waren oder dort geheiratet hatten, im Protest unentwegt Vaterunser beteten. Die Toten wurden aus den Gräbern geholt und anderswohin verfrachtet - alles für Braunkohle, den klimaschädlichsten Energieträger, den es gibt. Das muss ein Ende haben. Wer Parteichef einer christlichen Partei ist, sollte die Schöpfung bewahren und nicht zerstören.

Tags