"Klimaschwein-Demo"

Media

Am Samstag, den 16.05. demonstrierten Aktivisten der Greenpeace-Gruppe Regensburg und der Greenpeace-Jugend-Aktionsgruppe Regensburg anlässlich der Autoschau "Regensburg mobil" gegen die klimafeindliche Modellpolitik der Autokonzerne. Stellvertretend für die besonders klimaschädlichen übermotorisierten und überschweren "Sports utility vehicles" (SUV) schoben die UmweltschützerInnen ein als "Klimaschwein" mit rosa Ohren, Ringelschwanz und Schnauze umdekoriertes  Auto durch die Regenburger Innenstadt. Die Aktion begann am Bismarckplatz und führte durch die Gesandtenstraße zu Neupfarrplatz, Domplatz, Kohlenmarkt, Wahlenstraße, Neupfarrplatz wieder zum Domplatz. Bei einzelnen besonders klimafeindlichen Automodellen machte die Jugendaktionsgruppe Flash-Mobs in Form einer "Klimaparty".