"Keine Gentechnik - Stoppt TTIP

Media

Am Freitag, 9. Mai 2014  ab 14.00 Uhr gab´s am Bismarckplatz eine große Aktion von attac Regensburg gegen die geplante Freihandelszone EU-USA (Transatlantic Trade and Investment Partnership - TTIP) mit Open-Air-Kulturprogramm. In den Pausen zwischen den Musikgruppen informierte Harry Klimenta von attac Regensburg über die riskanten Konsequenzen der geplanten Freihandelszone.  Umrahmt wurde das Ganze von Infoständen von attac, Greenpeace, Bund Naturschutz, Una Terra, Transition Regensburg, IPPNW und Sozialen Initiativen/SOFA. An mehreren Infoständen, auch an unserem, wurden fleißig Protest-Unterschriften gegen TTIP gesammelt.

Blickfang waren unser TTIP-Monster, das wie ein Marionettenspieler die Politiker/in Merkel, Gabriel und Obama an der Leine hatte. Auch unser Einkaufswagen mit einem Sortiment amerikanischer Konsumprodukte wie Genmais und Chlorhähnchen erhielt viel Aufmerksamkeit. Monsanto und andere Gentechnik-Konzerne erwarten sich nämlich von der Freihandelszone "freie Fahrt" für ihre Produkte in Europa. Alles in allem war es für die Mitwirkenden wie für die vielen Zuhörer und Passanten eine gelungene Veranstaltung.

Weitere Bilder und ein Link zu Videos von der Veranstaltung auf der Webseite:

http://www.attac-netzwerk.de/regensburg

Tags