In Badekleidung im Advent

Media

Aufgrund der für Dezember zu hohen Temperaturen haben sich am Freitag, den 18.Dezember,  einige Greenpeace Aktivisten aus Regensburg kurzerhand in Badegarnitur geworfen und auf den Weihnachtsmärkten unter das Volk gemischt.

Das Ziel der Aktion: Auf den Klimawandel aufmerksam machen. Ungewöhnlich hohe Temperaturen haben dieses Jahr Deutschland heimgesucht, bis in den Winter hinein. Der Dezember 2015 ist nach aktuellen Prognosen einer der wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Greenpeace Regensburg mahnt deshalb, den neuen Klimavertrag von Paris ernst zu nehmen und fordert einen schnellen Ausstieg Deutschlands aus der Kohleindustrie sowie den raschen Ausbau erneuerbarer Energien.