Aktionstag gegen CETA

Media

Am Samstag, 16. Juli startete das bayernweite Volksbegehren gegen das Freihandelsabkommen CETA (EU - Kanada).

Per Volksentscheid soll die Bayerische Staatsregierung gezwungen werden, im Bundesrat gegen CETA zu stimmen. Zum Auftakt des Volksbegehrens am 16.07. gab es einen bayernweiten Aktionstag. In Regensburg organisierte das STOP TTIP Bündnis eine gemeinsame Aktion, wo an vielen dezentralen Infoständen Unterschriften zur Unterstützung des Volksbegehrens gesammelt werden.
Auch Greenpeace war mit einem Infostand am Neupfarrplatz dabei.
Von Seiten der Passanten gab es großes Interesse. Allein an unserem Infostand unterschrieben 280 Personen das Voksbegehren. An allen Infoständen in Regensburg waren es insgesamt über 1.600 Unterschriften (wobei die Unterschriften der KAB noch dazukommen.)

Weitere Infos:

http://www.volksbegehren-gegen-ceta.de/